Corona VirusAktuelle Informationen

Spaziergänge ohne Anmeldung wieder möglich

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass Besuche im Heim und Spaziergänge ab Samstag, 27. Juni 2020 ohne Voranmeldung möglich sind. Täglich von 10.00 – 11.30 Uhr und von 14.00 – 17.30 Uhr. Spaziergänge sind ebenfalls alleine möglich. 

Wichtig: Weiterhin gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

Weitere Informationen

Informationen zum Coronavirus

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Reinhard Venetz, Direktor: 079 449 42 39
Ludmilla Ebener, Pflegedienstleiterin: 079 567 87 34

Tages- und Betreuungsprogramm:

Haus Sancta Maria: Tages_und_Betreuungsprogramm_Sancta_Maria_(Coronavirus)
Haus St. Michael: Tages_und_Betreuungsprogramm_St._Michael_(Coronavirus)

 

Datum

Information

 

Wir sind für Sie hier!

 

Lockerung der Massnahmen

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass Besuche im Heim und Spaziergänge ab Samstag, 27. Juni 2020 ohne Voranmeldung möglich sind. Täglich von 10.00 – 11.30 Uhr und von 14.00 – 17.30 Uhr. Spaziergänge sind ebenfalls alleine möglich. Die Gartenterrassen sind von 14.00 – 17.00 Uhr bedient und auch für Besucher geöffnet. Waren und Gegenstände können Sie direkt ins Zimmer bringen.

Was bleibt weiterhin?

  • Jeder Besucher muss vor jedem Besuch (Besuche im Heim oder Spaziergänge) das Erklärungsformular des Kantons ausfüllen und unterschreiben.
  • Die Cafeteria im Haus Sancta Maria und Haus St. Michael bleibt für Besucher aus Platzgründen weiterhin geschlossen.
  • Pro Besuch grundsätzlich zwei Besucher, Ausnahmen werden für Besucher, die unter demselben Dach wohnen, insbesondere für Kinder, zugelassen.
  • Wir empfehlen Ihnen, während des Besuchs eine Maske zu tragen. Falls der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Maske obligatorisch.
  • Weiterhin gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

19.06.2020


 

 

 

 

Sommer-Jahreszeitenkonzert

Das traditionelle Sommer-Jahreszeitenkonzert wurde dieses Jahr in einem anderen Rahmen durchgeführt. In beiden Häusern wurden abends Gaumen und Ohren verwöhnt.

Im Haus Sancta Maria spielte im Garten das Trio Manuela Lehner, Désirée Pousaz und Sarah Brunner.
Im Haus St. Michael sorgte Pasci während dem Nachtessen für eine gute Stimmung.

Foto_Sancta_Maria
Foto_St._Michael

28.05.2020

 

Richtlinien für die Besuche in den Alters- und Pflegeheimen COVID-19

Richtlinien_Besuche_Alters-_und_Pflegeheimen

22.05.2020

 

 

 

Rendez-vouz beim Kantonsarzt Nr. 7

Hier finden Sie die siebte Ausgabe des wöchentlichen Rendez-vous beim Kantonsarzt. Diese Ausgabe gibt das Wort an Prof. Nicolas Troillet, Vertreter des Kantonsarztes & Abteilungsleiter Chefarzt, Infektionskrankheiten des Spital Wallis.

RDV_Kantonsarzt_07

12.05.2020

 

 


 

Musikalische Unterhaltung

Gian Tenisch und Raphaela Sohm haben unseren Bewohnerinnen und Bewohnern den Nachmittag mit stimmungsvoller Musik versüsst. Wir danken den jungen Talenten für die schöne Aufmerksamkeit.

Haus_Sancta_Maria

Haus_St.Michael

07.05.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Muttertag

Kleine Gesten der Sympathie

Es sind in dieser Zeit kleine Dinge, die das Herz unserer Bewohnerinnen und Bewohner erfreuen können!

Als kleine Geste der Sympathie und als Vorboten zum Muttertag haben Kinder auf der Wiese vor dem Seniorenzentrum selbst bemalte Steine hingelegt.
Eine kleine Geste mit grosser Wirkung!

So manche Bewohner/-in hat sich auf ihrem Rundgang ums Haus sehr gefreut.
Direktion und Mitarbeitende sprechen den unbekannten Kindern ein grosses Dankeschön aus!

Am Muttertag verwöhnen wir Ihre Liebsten mit einem feinen Mittagessen: Schweinsfilet im Briocheteig, Kartoffelgratin, Frühlingsgemüse und einem Muttertags Dessert.
Bei schöner Witterung musizieren Pasci und seine Freunde am Sonntagnachmittag im Garten vor dem Haus Sancta Maria und Haus St. Michael.

07.05.2020



 

Rendez-vouz beim Kantonsarzt Nr. 6

Hier finden Sie die sechste Ausgabe des wöchentlichen Rendez-vous beim Kantonsarzt. Diese Ausgabe gibt das Wort wiederum an Kantonsarzt Dr. Christian Ambord.

RDV_Kantonsarzt_06

30.04.2020

 

 

 

Rendez-vouz beim Kantonsarzt Nr. 5

Hier finden Sie die fünfte Ausgabe des wöchentlichen Rendez-vous beim Kantonsarzt. Diese Ausgabe gibt das Wort an Dr. Delphine Berthod, Vertreterin des Kantonsarztes, Kantonale Einheit der Infektionskrankheiten Spital Wallis.

RDV_Kantonsarzt_05

27.04.2020


 

 

 

Musikalische Unterhaltung

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben am Sonntag, 26. April Besuch der Musiker «Grängjerbüebe» erhalten. Bassgeige und Schwyzerörgeli haben Stimmung in den Sonntagnachmittag gebracht.

Garten_Haus_St.Michael

Garten_Haus_Sancta_Maria

24.04.2020

 

 

Musikalische Unterhaltung

Es jödelet in unseren Gärten! Was für eine tolle Stimmung liegt in der Luft!

Joodlerin_St.Michael

23.04.2020


 

 

Rendez-vouz beim Kantonsarzt Nr. 4

Hier finden Sie die vierte Ausgabe des wöchentlichen Rendez-vous beim Kantonsarzt. Diese Ausgabe gibt das Wort an Dr. Frank Bally, Vertreter des Kantonsarztes, Kantonale Einheit der Infektionskrankheiten.

RDV_Kantonsarzt_04

17.04.2020







 

Frühlingszeichnungen

Die Schülerinnen und Schüler aus Naters haben fleissig für unsere Bewohnerinnen und Bewohner gezeichnet und gebastelt. Diese Kunstgalerien bringen den Bewohnern den Frühling ins Seniorenzentrum.

Zeichnungen_Haus_St.Michael

Zeichnungen_Haus_Sancta_Maria

Zeichnungen_Haus_De_Sepibus

16.04.2020




 

Rendez-vouz beim Kantonsarzt Nr. 3

Hier finden Sie die dritte Ausgabe des wöchentlichen Rendez-vous beim Kantonsarzt. Diese Ausgabe gibt das Wort an Dr. Cédric Dessimoz, Adjunkt des Kantonsarzt.

RDV_Kantonsarzt_03

16.04.2020





 

 

Musikalische Ostern

Am Ostersonntag haben Musikanten der Jugendmusik Naters beim Mittagessen unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit ein paar Musikstücken im Garten erfreut.

Vielen Dank den jungen Talenten für die schöne musikalische Einlage.

Jugendmusik_vor_dem_Haus_St.Michael

Jugendmusik_vor_dem_Haus_Sancta_Maria

14.04.2020
 

 

 



 

Wir bedanken uns herzlich,

dass Sie sich während den Ostertagen an das Besuchsverbot gehalten haben. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie auch die Mitarbeitenden können am besten geschützt werden, wenn Sie sich in den kommenden Wochen weiterhin an unsere Empfehlungen halten. Auf Besuche in und um die Häuser sollten Sie weiterhin verzichten und Lieferungen in die Häuser auf das wirklich Notwendige beschränken.

Wir werden Sie auf diesem Wege über Änderungen weiterhin informieren.

Bleiben Sie gesund.

10.04.2020



 

Musikalische Unterhaltung

Von Zeit zu Zeit erfreut Pasci aus der Küche unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit seinem Schwyzerörgeli.

Schwyzerörgeli

09.04.2020

 

 

 

Rendez-vouz beim Kantonsarzt Nr. 2

Hier finden Sie die zweite Ausgabe des wöchentlichen Rendez-vous beim Kantonsarzt. Diese Ausgabe gibt das Wort an Prof. Nicolas Troillet, Vertreter des Kantonsarztes und Abteilungsleiter Chefarzt Infektionskrankheiten des Spitals Wallis.

RDV_Kantonsarzt_02

06.04.2020

 

 

PsyCovid19

Ein psychologisches Hilfsangebot zur Unterstützung von Personen in Notlagen

PsyCovid19

06.04.2020

 

 




 

Ostern steht vor der Tür

Wir verstehen, dass Sie in dieser Zeit Ihren Angehörigen etwas vorbeibringen möchten. Es ist aber zurzeit nicht ganz klar, wie lange das Coronavirus auf Oberflächen und Gegenständen ansteckend bleibt.

Dürfen wir Sie deshalb bitten, bis auf weiteres nichts ins Seniorenzentrum Naters zu bringen, das nicht unbedingt notwendig ist? So können wir das Risiko einer Ansteckung weiter reduzieren.
Unsere Bewohner erhalten von uns zu Ostern einen Osterhasen und eine Karte.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

02.04.2020

 

 

 

Rendez-vouz beim Kantonsarzt Nr. 1

Die Gesundheitsbehörden des Staates Wallis und das Kantonsarztamt präsentieren Ihnen in einem wöchentlichen Rendez-vous die Entwicklung der Pandemie COVID-19. Diese erste Ausgabe gibt das Wort an Kantonsarzt Dr. Christian Ambord.

RDV_Kantonsarzt

26.03.2020


 

 

Information vom Kantonsarzt

Im folgenden PDF wird Ihnen das Vorgehen aufgezeigt, welches im Falle eines gesundheitlichen Problems zu befolgen ist.

Vorgehen bei gesundheitlichem Problem

23.03.2020

 

 

 

 

 

Musikalische Unterhaltung

Kurt Rindlisbacher spielt auf seinem Alphorn ein paar Stücke für unsere Bewohnerinnen und Bewohner (insofern es die Witterung zulässt):

  • Jeden Mittwoch um 15 Uhr im Garten Haus St. Michael
  • Jeden Donnerstag um 15 Uhr im Garten Haus Sancta Maria

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner können von ihren Balkonen/Zimmern aus zuhören.

Alphorn vor dem Haus St. Michael

18.03.2020
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Telefonnummern

Sie können den Wohnbereich neu direkt anrufen. Dadurch wird die Hauptnummer entlastet. Wir bitten Sie jedoch, unsere Mitarbeitenden der Pflege nach Möglichkeit nur in dringenden Fällen zu kontaktieren.

Wohnbereiche (erreichbar zwischen 10:00 und 17:00 Uhr)

Haus Sancta Maria
Erdgeschoss: 027 921 61 34
1. Stock: 027 921 61 36
2. Stock: 027 921 61 34
3. Stock: 027 921 61 35
4. Stock: 027 921 61 36
Demenz: 027 921 61 33

Haus St. Michael
1. Stock: 027 921 61 10
2. Stock: 027 921 61 11
3. Stock: 027 921 61 13
Demenz: 027 921 61 14

Die Pflegeverantwortlichen der beiden Häuser erreichen Sie jederzeit unter folgenden Nummern:
Haus Sancta Maria: 027 921 67 01
Haus St. Michael: 027 921 67 02

Das Haus De Sepibus erreichen Sie unter folgender Nummer: 027 921 62 00

17.03.2020

 

 

Interne Betreuung

Unser internes Betreuungsprogramm wird weiterhin in Kleingruppen angeboten. Zudem nehmen wir zusätzliche Coiffeur-Termine an. Dabei respektieren wir strikte die Vorsichts- und Hygiene-Massnahmen des BAG.

16.03.2020


 

 

 

Waren und Gegenstände für Bewohnerinnen und Bewohner

Waren und Gegenstände für Bewohnerinnen und Bewohner können Sie beim Haupteingang Haus Sancta Maria und Haus St. Michael gerne von 8 – 20 Uhr den Zivilschützern abgeben. Unser Pflegepersonal besorgt den Weitertransport direkt ins Zimmer.

Im Haus De Sepibus können Sie läuten und das Pflegepersonal nimmt die Waren und Gegenstände gerne entgegen.

14.03.2020


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Information für die Angehörigen

Der Staatsrat des Kantons Wallis hat ab sofort ein Besuchsverbot in allen Pflegeheimen erteilt. Halten Sie zur Zeit telefonischen Kontakt zu Ihren Lieben. Die internen Aktivitäten finden statt und es geht den Bewohnern gut.

Bewohnende dürfen das Haus nicht alleine verlassen. Spaziergänge in Begleitung von Mitarbeitenden oder Zivilschützer sind nach Rücksprache mit der Pflege möglich. Die Begleitpersonen müssen einen Mundschutz tragen.

Sie erreichen die Mitarbeitenden der Pflege zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr.

Telefonnummern der Wohnbereiche

Haus Sancta Maria
Erdgeschoss: 027 921 61 34
1. Stock: 027 921 61 36
2. Stock: 027 921 61 34
3. Stock: 027 921 61 35
4. Stock: 027 921 61 36
Demenz: 027 921 61 33

Haus St. Michael
1. Stock: 027 921 61 10
2. Stock: 027 921 61 11
3. Stock: 027 921 61 13
Demenz: 027 921 61 14

Die Pflegeverantwortlichen der beiden Häuser erreichen Sie jederzeit unter folgenden Nummern:
Haus Sancta Maria: 027 921 67 01
Haus St. Michael: 027 921 67 02

Das Haus De Sepibus erreichen Sie unter folgender Nummer: 027 921 62 00

Sie werden auf diesem Weg weiterhin auf dem Laufenden gehalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.