Stiftung Seniorenzentrum Naters

 

Die Stiftung Seniorenzentrum Naters entstand 2010 durch die Fusion der Stiftung Alterssiedlung Sancta Maria (Gründung 1972) und der Stiftung Regionales Alters- und Pflegeheim St. Michael (Gründung 2001). Grund für die Fusion war der identische Stiftungszweck sowie die enge Zusammenarbeit der Stiftungen.

Der Stiftungszweck der Stiftung Seniorenzentrum Naters ist in der Stiftungsurkunde folgendermassen umschrieben.

«Die Stiftung bezweckt den Bau und den Betrieb einer Alterssiedlung und eines Alters- und Pflegeheimes. Sie gewährt selbständigen, betreuungsbedürftigen und pflegeintensiven betagten Personen Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und die notwendige Pflege.

Die Stiftung kann alle Massnahmen ergreifen, die mit den vorgenannten Zwecken im Zusammenhang stehen, sie kann sich zudem ebenfalls an weiteren sozialen Institutionen beteiligen, die zum Zwecke haben, die Altersbetreuung zu fördern und zu unterstützen.»
 

Stifter der Stiftung Seniorenzentrum Naters sind:

  Betten-anrechte
  • Pfarrei Naters
  • Gemeinde Naters
  • Burgergemeinde Naters
  • Katholischer Männerverein Naters
115 *
  • Gemeinde Mund
8
  • Gemeinde Birgisch
2
  • Gemeinde Betten
2
  • Gemeinde Bister
1
  • Gemeinde Bitsch
10
  • Gemeinde Riederalp (Ried-Mörel, Greich, Goppisberg)
6
  • Gemeinde Mörel-Filet
2
  • Bass Consulting AG / AB Treuhand- und Revisions AG
 
* Die Bettenanrechte gelten für die Bewohner der Einwohner-, Burgergemeinde und Pfarrei Naters.
 

Zudem hat die Stiftung Seniorenzentrum Naters über 700 Mitstifter (Stand April 2010).

Möchten auch Sie Mitstifter werden? Klicken Sie hier.

Der Stiftungsrat des Seniorenzentrums Naters besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Albert Bass
  • Pfarrer Jean-Pierre Brunner 
  • Frank Eggel
  • Robert Kummer
  • Beat Lochmatter
  • Felix Ruppen
  • Franz Ruppen
  • Remo Salzmann
  • Marie-Andrée Schaller
  • Dr. Hermann Schmidt
  • Myriam Urdieux